Am 31.08.2016 wurde die FF Sigmundsherberg zu einer Personensuche alarmiert. Insgesamt 9 Feuerwehren mit über 100 Mann, 4 Polizeistreifen, ein Hubschrauber und die Rettungshundebrigade waren an der Suche beteiligt. Nachdem die Information eingelangte, dass die vermisste 71jährige Sigmundsherbergerin in einem Lebensmittelgeschäft in Breiteneich gesehen wurde, wurde der Bereich zwischen Breiteneich und Rodingersdorf verstärkt abgesucht.
Gegen 19:15 Uhr fand ein Polizist die sichtlich erschöpfte, aber unverletzte Frau in einem Hochstand in der Nähe von Breiteneich.
Personensuche