Die (fast) wöchentlichen und intensiven Übungseinheiten seit Jänner machten sich am 14.04.2018 bewährt. Bei herrlichem Wetter erhielten 17 Mitglieder unserer Feuerwehr das Technische Hilfeleistungsabzeichen, 9 in Bronze bzw. 8 in Silber.
Die Prüfung bestand aus mehreren Teilen: im Bereich der Ersten Hilfe mussten unter anderem eine Helmabnahme, eine Personenrettung aus einem PKW und ein Druckverband durchgeführt werden. Anschließend mussten wir im Rahmen der Gerätekunde unser Wissen über die Beladung des RLFs unter Beweis stellen. Zuletzt wurde unter Zeitmessung die richtige Absicherung einer Einsatzstelle, der Aufbau von Brandschutz und Beleuchtung sowie der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes absolviert.

Technisches Hilfeleistungsabzeichen in Bronze und Silber