Gründung

Über Anregung unseres Kommandanten EOBI Heinz Kiener wurde anlässlich einer Vollversammlung Anfang des Jahres 2005 die Gründung einer Feuerwehrjugend beschlossen. HLM Christian Rath und V Andreas Hofbauer erklärten sich bereit, mit den Eltern der 10 – 15 jährigen zu sprechen und unter Tatkräftiger Mithilfe des Bezirkssachbearbeiters für Feuerwehrjugend, Hubert Steininger, die Vorbereitungen zu einer Gründung der Feuerwehrjugend zu treffen.

Am 25. März 2005 wurde ein Treffen mit den interessierten Jugendlichen und deren Eltern einerseits und dem Kommando der FF Sigmundsherberg sowie dem Bezirkssachbearbeiters für Feuerwehrjugend andererseits organisiert. Schon am 1. April 2005 wurde HLM Christian Rath als Jugendbetreuer und die Feuerwehrjugend mit zehn Mitgliedern offiziell beim NÖ Landesfeuerwehrkommando angemeldet.

Mittlerweile ist die Feuerwehrjugend ein fixer Bestandteil unserer Wehr und die Jugendlichen werden sehr nett von der Aktivmannschaft aufgenommen.

Informationen für Eltern

TLF Uebung1Die Feuerwehrjugend ist in die Feuerwehr integriert. Der Feuerwehr kommt bei der Jugendarbeit zugute, dass in ihr jeder Jugendliche ohne Ansehen des Standes, der Religion und der politischen Herkunft und Überzeugung Platz findet und dass diese “Ungebundenheit” für viele Eltern mit ein Grund ist, ihre Kinder der Feuerwehrjugend anzuvertrauen.

Bereits mit Vollendung des 10. Lebensjahres dürfen die Jugendlichen der Feuerwehrjugend beitreten. Mit 15 Jahren werden sie in den Aktivstand der Freiwilligen Feuerwehr überstellt.

TLF Uebung2In der Feuerwehrjugendgruppe werden sie von eigens für diese Sache ausgebildeten Jugendbetreuern betreut und mit den zukünftigen Aufgaben eines Feuerwehrmannes- vorerst spielerisch, aber mit dem notwendigen Ernst- vertraut gemacht. Die Jugendlichen lernen Verantwortung zu tragen und dem Nächsten zu helfen, sie dürfen jedoch bei Einsätzen nicht mitfahren!

Spiel und Sport ist Vorbereitung für eine Tätigkeit ohne die unsere Gesellschaft nicht auskommen kann. Das erlernte Wissen und Können wird durch Erwerben eines Wissenstestabzeichens dokumentiert. Beim jährlichen Landestreffen der Feuerwehrjugend zeigen die Mädchen und Burschen was sie können.

Die Mitgliedschaft in der Feuerwehrjugend stellt eine sinnvolle Freizeitgestaltung dar und sichert den Nachwuchs für die freiwilligen Helfer der niederösterreichischen Feuerwehren.

Kontakt: Jugendbetreuer HLM Christian Rath

Beitritt

Du kannst bereits ab deinem 10. Geburtstag zur Feuerwehrjugend beitreten. Deine Eltern oder du müssen die Beitrittserklärung, welche du dir hier herunterladen kannst, ausfüllen und in der Feuerwehr Sigmundsherberg abgeben. Nach wenigen Tagen bist du dann Jugendfeuerwehrmann.

Wenn du dir aber noch nicht ganz sicher bist, komm’ einfach bei einer Gruppenstunde der Feuerwehrjugend vorbei, welche jeden Freitag ab 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus stattfindet.

Download Beitrittserklärung

elch